HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN

FAQ – Wichtige Fragen und Antworten

Hier beantworten wir Ihnen wichtige und immer wiederkehrende Fragen, bekannt als sogenannte FAQ´s (Frequently Asked Questions oder übersetzt – wiederkehrende Fragen). Diese Aufstellung wird regelmäßig erweitert, je nach Bedarf und Informationsgehalt. Für Hinweise und Anregungen sind wir natürlich stets dankbar und bemüht diese bedarfsgerecht umzusetzen.

Hier finden Sie für Nordbleche Produkte unsere Montagehinweise im PDF Format. Die Dateigröße beträgt ca. 3 MB, das Herunterladen kann je nach Verbindungstyp einige Minuten dauern.

Profilbleche richtig heben, transportieren und lagern
  1. Maximal zwei Pakete heben oder transportieren (Abb. 1) und auf ebener Fläche lagern.
  2. Paket mit den Gabeln immer unter den Paletten mittig aufnehmen (Abb. 1).
  3. Für Pakete über 6 m Länge, wenn möglich, keinen Gabelstapler verwenden.
  4. Bei Verwendung eines Kranes am Paket keine Drahtseile oder -ketten, sondern Gurte mit entsprechender Tragfähigkeit befestigen (Abb. 3).
  5. Gurte im Abstand von 2/3 der Paketlänge durch die Paletten führen (Abb. 3 und 4).
  6. Für Pakete über 6 m Länge immer einen Lastenhebezug verwenden (Abb. 4).

Werden die oben genannten Vorgaben nicht beachtet, besteht kein Reklamationsanspruch!

Anlieferung

Die Lieferung ist vor dem Entladen auf Vollzähligkeit und etwaige Transportschäden hin zu überprüfen. Beanstandungen sind in den Lieferpapieren unter Angabe der Art/ des Umfangs und dem zugehörigen LKW-Kennzeichen zu vermerken und sofort an uns zu melden.

Entladen

Die Entladung ist mit besonderer Sorgfalt durchzuführen. Bei Kranentladung sind ausschließlich Gurte zu verwenden. Dabei sind zusätzlich zwischen Gurt und Palettenboden Entladehölzer (ca. 110/12/2,5 cm) zur Gurtspreizung zu verwenden. Bei Elementlängen unter 6 m ist die Entladung mit einem Hubstapler möglich. Bei Elementlängen über 10 m ist eine geeignete Traverse zu benutzen. Bei Iso-Paneelen sind Einbauvorrichtungen ab einer Länge von > 7 m erforderlich, da die Elemente ansonsten beim Anheben Schaden nehmen können. Der Kraftfahrer hat den Entladevorgang zu beobachten und auf den Lieferpapieren zu dokumentieren.

Lagern

Beim Zwischenlagern auf dem Erdboden müssen die Pakete eben und flächig (z.B. mithilfe ausgerichteter Kanthölzer) aufstehen und sind mit leichter Schräglage zu positionieren. Es sind nicht mehr als 2 Pakete übereinander zu stapeln. Die Pakete sind vor Sonneneinstrahlung, Nässe und Verschmutzung zu schützen. Bei gewickelten Paketen sind zur Belüftung die Stirnseiten von der Folie zu befreien.

Schutzfolien

Eventuelle Schutzfolien sind sofort nach der Montage der Elemente zu entfernen, spätestens jedoch am Ende eines Arbeitstages. Partielles Ablösen der Schutzfolie kann zu Schmutzrändern führen.

Montage

Bei der Ausführung der Montage sind die anerkannten Regeln der Technik, insbesondere die Montagerichtlinien des IFBS zu beachten und einzuhalten. Bei Schneidarbeiten sind nur Werkzeuge zu verwenden, die keinen Funkenflug hervorrufen. Die Oberflächen der Elemente sind vor etwaigen Fremdkörpern wie Metallspänen zu schützen. Unsere Ausführungsvorschläge sowie Beratungen durch unsere Mitarbeiter beinhalten stets nur beispielhafte Lösungen aus der Praxis, die lediglich als unverbindliche Empfehlungen anzusehen sind.

Zuschneiden

Durch eine sorgfältige Planung sollen Schnitte an den Profiltafeln auf der Baustelle auf ein Minimum begrenzt sein. Für das handwerklich fachgerechte Schneiden sind Handblechscheren, Knabber (Nibbler), Elektroblechscheren, spezielle Kettensägen, oszillierende Multischneider geeignet, die ohne Funkenflug und ohne größere Hitzeentwicklung trennen. Zur Vermeidung optischer Beeinträchtigungen sind Metallspäne, hervorgerufen durch Knabbern oder Sägen, auf sichtbaren Oberflächen zu entfernen. Bei Blechdicken bis 1,5 mm ist gemäß DIN 55928-8 an Schnittflächen kein zusätzlicher Schutz erforderlich.

Profilbleche-richtig-heben-transportieren-lagern

Die Profile müssen trocken und auf ebener Unterlage gelagert werden. Bei der Lagerung der Profile über längere Zeit im Freien sind sie zusätzlich abzudecken. Wasser- und Schmutzablagerungen können die Profile verfärben.

Beim Umstellen und bei Montage der Profile bitte dafür sorgen, dass die Oberflächenbehandlung nicht beschädigt wird. Die Bleche aus dem Stapel heraus heben – niemals daran ziehen.

Trapezbprofile-richtig-lagern

Wo liegt der Unterschied zwischen 1a und 2a Ware?

Der Unterschied liegt darin, dass 2a Ware überwiegend optische Mängel aufweist. Das können zum Beispiel leichte Kratzer oder Beulen sein, die durch einen Transport verursacht worden sind. Auch Farb-/ und Beschichtungsmängel sind möglich. Durch diese kleinen Mängel ist die Ware deutlich preiswerter.  Trotz dieser Einschränkungen sind die Bleche technisch aber meist einwandfrei funktionstüchtig.


Hier geht es zu unseren Sonderposten-Angeboten.

 

Augen auf beim Trapezblech Kauf!

Doch Obacht! Nach der Bauproduktenverordnung darf seit 1. Juli nur noch unter bestimmten Regeln Trapezblech verbaut und verwendet werden. Konkret bedeutet das: Ab dem 01.07.2014 dürfen nach der Bauprodukte-Verordnung (BauPVO) tragende Profiltafeln nur noch mit CE Kennzeichnung und dazugehöriger Leistungserklärung nach DIN EN 1090-1 verbaut werden. Typenbemessungen und Tragfähigkeitsnachweise nach 18807-1 (Stahl) und entsprechende Ü-Zeichen haben keine Bedeutung mehr. Weitere Infos dazu auch in unserem Blogbeitrag.

Wir möchten daher alle Kunden ermutigen, genau zu prüfen für welchen Bedarf sie Profilblech benötigen und abzuwägen, ob der Kauf von Billigblechen mancher Anbieter für nur wenige Euro pro Quadratmeter, ganz gleich, ob es die Brennholzabdeckung ist oder ein kleiner Schuppen ist, wirklich günstig ist oder am Ende doch teuer wird. Mangelnde Qualität durchdringt den Markt zunehmend, weshalb eine Regelung sinnvoll ist und Qualitätshersteller, die sich z.B. im IFBS organisieren, den Kunden Trapezbleche anbieten können, die auch dem Ruf von good old Made in Germany Qualitätsprodukten entsprechen.

 

Was bedeutet das nun konkret?

Natürlich ist es dem Kunden überlassen, was er am Ende daheim macht. Dachdecker und Zimmerleute, die am Bau tätig sind und für andere bauen, sind sich der Verantwortung und Verpflichtung nach Baurecht zu arbeiten natürlich bewusst. Daher ein Hoch auf das deutsche Handwerk, der Anspruch an die gut ausgebildeten Facharbeiter ist zu recht hoch. Wer privat mehr auf das Geld schaut und kein 1a Trapezblech mit CE Kennzeichnung und Leistungserklärung kaufen möchte, sollte nach BauPVO seine Trapezbleche auf Vollschalung montieren. Damit hat er sich nach Bauordnung korrekt verhalten. Alles andere kann er tun, Fachbetriebe empfehlen jedoch sich nach Bauproduktenverordnungen zu richten. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie Ihren Nordbleche-Verkäufer, er wird Sie entsprechend beraten.

Ist Alu besser als Stahl?
Es ist allgemein verbreitet, dass Aluminiumbleche besser als Stahlbleche seien, da sie nicht rosten könnten. Rosten im herkömmlichen Sinne können sie zwar nicht, dafür korrodieren sie aber je nach Umgebung schnell und müssen deshalb ebenfalls mit Schutzschichten bedeckt werden, die aber sehr schlecht haften und dadurch weniger widerstandsfähig sind als verzinkte Profilbleche. Das noch größere Problem jedoch ist die Wärmeausdehnung der Aluminiumplatten. Da die Platten (sinnvollerweise!) fest verschraubt sind und somit großen Kräften ausgesetzt werden, kann es nach einiger Zeit dazu kommen, dass die Schrauben sich bei Sturm lösen oder ausreißen. Optimalen Einsatz finden Aluminiumprofile widerrum im Innenausbau, besonders bei Stallungen. Sie sind leichter (bei Montage und anschließendem Verbleib) und widerstandsfähiger bei möglichen chemischen Reaktionen wie Ammoniak etc.
Was ist Aluzink und welche Vorteile hat es?

Aluzink ist ein veredeltes Stahlblech mit einer Metallbeschichtung. Diese Beschichtung setzt sich aus ca. 55% Aluminium, ca. 43,3 % Zink und 1,6% Silizium zusammen. Das Aluminium sorgt dafür, dass das Blech einen besonders guten Schutz gegen Korrosion hat und das Zink schützt bereits defekte Stellen. Eine Aluzink-Beschichtung hat eine bessere Haltbarkeit als reines Zink.

 

 Vorteile von Aluzink
  • Unter den richtigen Bedingungen korrodiert Aluzink wesentlich langsamer.
  • Die chemische Widerstandskraft ist bei allen Temperaturen wesentlich höher.
  • Aluzink ist bei Temperaturen bis zu 315°C einsetzbar.
  • Die Oberfläche ist zweimal härter und ist gegen Verschleiß beständiger.
  • Aluzink besticht durch eine gute Optik.
Was und wofür ist Antikondensvlies?

Wenn die Außentemperatur kälter wird als die im Innenraum, kühlen die Metalldachprofile ab. Sobald dann die warme Luft aus dem Innenraum mit den kalten Dachprofilen in Verbindung kommt, kühlt diese Luft ab und fängt ab einem gewissen Punkt an zu kondensieren.

Das Antikondensvlies nimmt je nach Neigung bis zu 1l Wasser auf und speichert es. Wenn die Luft wieder wärmer wird, verdunstet es wieder und das Vlies trocknet wieder ab.

  • Breite: 1.200 mm
  • selbstklebend – lässt sich im Nachhinein anbringen
  • Es schützt außerdem zusätzlich vor Korrosion und wirkt auch schalldämmend.
  • Das Vlies ist auf einer Rolle und kann je nach Wunsch individuell zugeschnitten werden.

 

Die Vorteile vom Vlies:

Bei Nordbleche wird das Antikondesvlies der Marke DR!PSTOP! verwendet und verkauft.

  • Eine leichte Reinigung mit einem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger
  • DR!PSTOP ist strapazierfähiger als herkömmliche Isolationen
  • Einfache Anwendung
  • Reduzierung von Regenlärm

 

Folgende Zeichnungen stellen die Problematik mit und ohne Hinterlüftung schematisch sehr gut dar:

richtige Belüftung, Antikondensvlies

 

Beispiel A:

Zeigt ein nicht isoliertes Gebäude, inwelchem eine Luftzufuhr an den Seiten vorhanden ist. Jedoch ist keine Möglichkeit für die Luftabfuhr vorhanden. Folge: Es bildet sich Schwitzwasser und es tropft vom Dach.

Beispiel B:

Zeigt ein isoliertes Gebäude, inwelchem eine Luftzufuhr an den Seiten vorhanden ist. Jedoch ist keine Möglichkeit der Luftabfuhr vorhanden. Folge: Es bildet sich Schwitzwasser und es tropft vom Dach.

Was ist GFK und welche Vorteile haben GFK-Dachplatten?

GFK ist die Abkürzung für Glasfaserverstärkter Kunststoff (Erklärung bei Wikipedia). Das sind Kunststoffe, die mit Glasfasern gestärkt werden. Der Vorteil von diesem Material ist, dass es korrosionssicher und somit rostfrei ist. Dadurch ist es besonders sinnvoll GFK Platten in Ställen oder Gebieten in Meeresnähe einzusetzen. Mit der Einführung von Sandwichplatten die an der Unterseite anstatt Stahl als Schalung eine GFK Platte haben, kann nun auch in der Landwirtschaft schnell, preiswert, isoliert und langlebig gegen Ammoniak beständig gebaut werden (Iso Dach 40/250 Agrar).

In früheren Zeiten waren GFK Platten am Dach oder als Fassade im Vergleich zu Trapezblech relativ teuer, doch durch den Anstieg der Stahlpreise, sind sie Konkurrenzfähig geworden und aus dem Bausektor nicht mehr wegzudenken.

Nachteil der Platten ist eine gewisse Brüchigkeit, die begünstigt durch Alterung (Sonneneinstrahlung/UV Strahlung etc.) und Befestigung. Auch harte Gegenstände (geworfen oder herabfallend) können Beschädigungen herbeiführen, die bei Trapezblech je nach Gegenstand höchstens nur Beulen hervorrufen würde, jedoch kein Loch (Wasserdurchlass).

Dachaufbau für Handwerker einfach erklärt

Bestandteile eines Daches

Dachaufbau

1. Ortgang

Der Ortgang ist der Seitenabschluss an der Giebelseite von einem Dach. Dieser Bereich sollte besonders vor Regen und weiteren äußeren Einflüssen geschützt werden, damit die Dachkonstruktion darunter nicht angegriffen wird. Der Ortgang ist eine Verbindung zwischen der Traufe und dem First.

2. Traufe

Die Traufe wird auch Tropfkante genannt. Sie bezeichnet die tiefste Kante einer Dachfläche an der das Regenwasser vom Dach abfließt. Bei den meisten Bauten ist die Traufe parallel zum First. In dem Zusammenhang mit ihr wirs auch oft der Begriff Traufhöhe genannt. Damit wird die Höhe zwischen dem Boden und dem Punkt des Abtropfens an der Traufe bezeichnet. An ihr schließt meistens eine Dachrinne an, um das Dach zu entwässern.

3. First

Der Dachfirst ist die waagerechte, obere Kante am Abschluß des Daches. Der First ist die Schnittstelle zwischen den Dachflächen. Bei einem Sattel- oder Steildach ist dies auch der höchste Punkt des Daches. Das Kantteil wird oftmals für Verzierungen oder Dachfiguren genutzt.

4. Kamin

Der Kamin oder Schornstein ist eine Verkleidung auf dem Dach durch den Rauchgase in die Außenwelt geführt werden.

5. Grat

Der Dachgrat ist die Außenkante an zwei aneinanderstoßende Dachflächen. Ein Verfallgrat verläuft von einem höheren zu einem niedriegeren First.

6. Kehle

Die Kehle ist im Gegensatz zu dem Dachgrat der Innenwinkel bei zwei aneinanderstoßenden Dachflächen.

7. Dachfenster

Ein Dachfenster bringt Licht in einen Wohnraum und bietet die Möglichkeit zum Lüften/Luftzirkulation.

8. Krüppelwalm

Bei einem Krüppelwalmdach ist an einer oder beiden Giebelseiten die Schräge nur zu einem Teil angelegt. Hierbei ist die Traufe der Krüppelwam höher als die Haupttraufe. Ein anderer Begriff ist Schopfwalm oder Halbwalm.

9. Wandanschluss

Der Wandanschluss ist die Verbindung eines Daches, das an eine Wand angrenzt.

10. Pult

Bei einem Pultdach gibt es nur eine schräge Dachfläche, die eine Neigung besitzt. Bei dieser Art des Daches ist die untere Kante die Traufe und die obere Kante ist der First. An den Seiten ist jeweils wieder ein Ortgang.

11. Pultfläche

Die Pultfläche ist die geneigte Dachfläche an einem Pultdach.

Zahlreiche dieser beschriebenen Produkte können bei Nordbleche als Fertigteil oder maßgeschneidertes farbliches Kantteil hergestellt werden.

Welche verschiedenen Dacharten gibt es?

Manch ein Kunde ist erstmal sprachlos, wird er vom Verkäufer bei Nordbleche gefragt, was er dann für ein Dach habe oder bauen wolle. Ein Flachdach kannte bisher jeder, beim Satteldach wird es da schon deutlich weniger, beim Pultdach wissen es noch weniger.. Aber das ist ja auch nicht schlimm, dafür ist der Profilblech Verkäufer ja auch da, wenn es um das korrekte Trapezblech oder Dachpfannenprofil geht, auch über die Grundvoraussetzungen welche freitragende Eigenschaften erforderlich sind usw.

Erklärung der Dacharten

Dachkunde

1. Pultdach/Pultdach erweitert
Bei einem Pultdach gibt es nur eine schräge Dachfläche, die eine Neigung besitzt. Bei dieser Art des Daches ist die untere Kante die Traufe und die obere Kante ist der First. An den Seiten ist jeweils wieder ein Ortgang.

2. Schleppdach

Bei einem Schleppdach wird das Hauptdach durch eine Dachfläche erweitert. Meistens ist dies ein Anbau, der das Dach dann verlängert.

3. Bogenblech

Ein Bogendach ähnelt sehr einem Tonnendach. Allerdings ist bei einem Tonnendach ein höherer wölbungswinkel. Ein Bogendach wird meistens aus Blech gefertigt, das vorher bereits gebogen wurde. Ein Vorteil vom Bogenblech ist es, dass es aufgrund der verkürzten Schrägen einen größeren Ausbau und größere Wohnfläche gibt.

4. Tonnendach

Bei einem Tonnendach enden die Giebelseiten in einem Bogen. Dieses Dach hat einen höheren Wölbungswinkel als ein Bogendach.

5. Zwerchdach

Bei dieser Dachart gibt es neben dem Hauptdach noch einen zusätzlichen Dachausbau, den man Zwerchdach oder Zwerchgiebel nennt. Ein weiterer häufig verwendeter Begriff hierfür ist Dacherker.

6. Satteldach/Satteldach erweitert

Bei einem Satteldach treffen die zwei Dachhälften oben am First zusammen. Wegen der hohen Neigung ist es bei dieser gängigen Dachform einfach das Regenwasser abzuführen.

7. Walmdach

Das Walmdach ähnelt dem Satteldach. Hierbei laufen die Giebelseiten jedoch etwas schräg zurück und trffen so auf den First. Folglich ist der First auch kürzer als bei einem satteldach

8. Zelt-/Turmdach

Bei einem Zeltdach laufen die Dachfläche alle mit der selben Neigung spitz nach oben zusammen. Da diese Dachform häufig bei Türmen verwendet wurde, nennt man sie auch Turmdach.

9. Krüppelwalmdach

Bei einem Krüppelwalmdach ist an einer oder beiden Giebelseiten die Schräge nur zu einem Teil angelegt. Hierbei ist die Traufe der Krüppelwam höher als die Haupttraufe. Ein anderer Begriff ist Schopfwalm oder Halbwalm.

10. Mansarddach

Das Mansarddach weist einen Knick, der die Dachflächen in zwei Bereiche trennt. Das liegt daran, dass die Dachflächen verschiedene Neigungswinkel haben. Der Bereich direkt unter dem Dach kann also auch als Wohnbereich genutzt werden.

11. Schmetterlingsdach

Dieses Dach ähnelt den Flügeln eines Schmetterlings. Es ist die Spiegelung eines eines Satteldaches. Es hat zwei parallele Firsteund eine Kehle in der Mitte. In dieser Kehle liegt auch die Problematik von dem Schmetterlingsdach. Bei starkem Regen oder Schnee sammelt sich alles in der Rinne und muss über die beiden Schmalseiten abgeführt werden. Deshalb wird diese Form des Daches bei Wohngebäuden eher selten genutzt.

12. Grabendach

Ein Grabendach erkennt man daran, dass die Dachflächen immer zick-zack-förmig auf- und absteigen. Der untere Punkt an dem die Dachflächen aufeinander treffen, nennt mans Graben. Meistens ist diese Dachform von außen nicht erkennbar, da ein Blendgiebel dies verdeckt.

13. Sheddach

Bei dieser Dachform werden meist mehrere Pultdächer aneinander gereiht. die senkrechte Seite ist dabei meist aus Glas und nach Norden ausgerichtet, um das näturliche Licht einzufangen.

Dachneigung ermitteln

Dachneigung ermitteln

Umrechnung von Grad in Prozent für die Dachneigung

Als Dachneigung wird das Gefälle eines Daches vom First bis zur Traufe bezeichnet und in der Regel als Winkel in Grad angegeben. Doch an vielen Stellen wird anstatt des Winkelgrad eine Prozentzahl angegeben, der Laie ist dann erstmal ratlos, die Schule liegt schon lange zurück, dann hilft ein Blick bei Nordbleche auf die Webseite. Die unterschiedlichen Dacharten haben wir ja auch schon in unserer FAQ erklärt, sodass hier Steildach, Satteldach etc. nicht mehr erneut dargestellt werden müssen.

Die Dachneigung wird aus der Dachhöhe und dem Grundmaß bis Dachfirst. Die folgenden Abbildungen verdeutlichen dies nochmal. Die Berechnungsformel und viele weitere Informationen dazu finden sich auch auf Wikipedia im Artikel Dachneigung.

 

Umrechnungstabelle Grad in Prozent

Mit dieser Tabelle kann auf einfachem Wege die Dachneigung in Grad oder Prozent umgerechnet werden.

GradProzentGradProzentGradProzent
1,8%16°28,7%31°60%
3,4%17°30,5%32°62,4%
5,2%18°32,5%33°62,9%
7%19°34,4%34°67,4%
 8,8%20°36,4%35°70%
 6° 10,5%21°38,4% 36° 72,6%
 7° 12,3% 22° 40,4% 37° 75,4%
14,1%23°42,4%38°78,9%
15,8%24°44,5%39°80,9%
10°17,6%25°46,6%40°83,9%
 11°19,4%26°48,7%41° 86%
 12° 21,2% 27°50,9%42°90%
 13° 23%28°53,1%43°93%
 14° 24,9%29°55,4% 44°96,5%
 15°26,8%30° 57,7%45°100%
Wofür ist die Materialstärke wichtig?

Die Materialstärke gibt Auskunft über die Stabilität der Platten und den Materialaufwand bei der Herstellung. Daraus ergibt sich bei einem dünneren Blech ein geringerer Preis. Dabei sind aber Bleche mit einer kleineren Stärke als 0,5 mm höchstens mit einer Unterlage begehbar. Unter 0,40 mm sind die Bleche nicht betretbar, ohne Schäden zu hinterlassen. Bei einer Stärke von 0,50 mm ist zum Beispiel ein Lattenabstand von 50-70 cm zu empfehlen.

5,5x35 und 4,8x35 Schrauben

Trapezbleche montieren – aber mit welchen Schrauben?

Der Markt ist voll von Befestigungsmaterial für Trapezprofil. Während früher immer noch Nägel zum Einsatz kamen, wurden es später Dachbauschrauben, Kalotten kamen hinzu, verzinkte Schrauben und Edelstahlschrauben, Überlappungsschrauben und vieles mehr. Doch was genau benötigen Sie? Was ist vorgeschrieben, was empfohlen…?

Bei uns finden Sie die passenden Schrauben für Ihr Trapezblech. In unserem Sortiment führen wir verzinkte Schrauben (Dachbauschrauben, auch Farmerschrauben -Farmerscrews- genannt) in diversen Größen, verfügbar mit Pulverbeschichtung in RAL Farbe passend zum Trapezblech, Edelstahlschrauben in blank oder ebenfalls in RAL Farben beschichtet, spezielle Schrauben für besondere Einsätze wie z.B. das Reisser DSH Set (ideal für Lichtplatten da Distanzhalter integriert) und viele weitere.

Dachbauschrauben passend zum Trapezblech

Je nach Einsatzzweck gibt es spezielle Schrauben. Kurze Schrauben für die Überlappung, Dachbauschrauben für die Montage auf Holzunterkonstruktion, spezielle Schrauben zur Montage auf Stahlunterkonstruktion (z.B. Pfetten, Riegel, C-Profil / Z-Profil), lange Schrauben zur Verwendung bei Obergurtmontage in Verbindung mit Kalotten, Schrauben mit integrierten Abstandhaltern. Doch was brauchen Sie? Hier wollen wir etwas Licht ins Dunkel bringen.

Grundsätzlich ist erstmal zu sagen, dass in Deutschland im bewitterterten Bereich nur Edelstahlschrauben mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (oder ETA) eingesetzt werden dürfen. Daraus lässt sich ableiten, dass vielfach im Web angebotene wesentlich preiswertere verzinkte Montageschrauben aus Stahl höchstens im Innenbereich verwendet werden dürfen. Nach §53 der Musterbauordnung und der entsprechenden Landesbauordnung ist der Bauherr in der Pflicht sich an öffentlich-rechtliche Vorschriften zu halten und ist somit verantwortlich für die Verkehrssicherung und Standsicherheit von Gebäuden und Bauteilen. Eine Gegenüberstellung von verzinktem Material und Edelstahl findet sich in der FAQ zu „Zink und Edelstahl

Schrauben aus Edelstahl in blank oder mit RAL Farbbeschichtung

Auf der sicheren Seite ist man stets mit zugelassenen Montageschrauben aus Edelstahl. Lange Zeit gab es diese hochwertigen Schrauben, zum deutlich teureren Preis als für verzinkte Metallschrauben, nur unbehandelt in metallisch silberfarben. Wir bei Nordbleche freuen uns, seit 2012 auch farblich beschichtete Edelstahlschrauben für die Montage von Trapezblech anbieten zu können. Diese sind ebenfalls von unserem Lieferanten Etanco (Gunnebo Fastening), einem Ableger des schwedischen Traditionskonzerns Etanco. Den Mehrpreis der gezahlt wird, bekommt man durch die hohe Qualität einer Edelstahlschraube mehrfach wieder ausgezahlt, ganz abgesehen von allen Vorschriften die es nach Normen zu erfüllen gibt.

Montageschrauben für Trapezbleche auf Holz

Trapezblech und andere Metallprofile werden in der Regel mit selbstbohrenden Schrauben in den Größen 4,8x35mm, 4,8x60mm oder 4,8x80mm montiert, ganz in Abhängigkeit der Unterkonstruktion und der Art der Montage. Die Schrauben sind so aufgebaut, dass Sie einen Vierkantkopf (SW8) oder für Torxantrieb ausgelegt sind, eine EPDM-Dichtung mit Metallkappe haben, eine (reduzierte) Bohrspitze sowie im oberen Bereich gewindefreien Schaft haben. 35 mm Schrauben werden häufig im Tal montiert, auch Wasserlauf genannt. Durch die hochwertigen Dichtungen gibt es bei korrekter Montage kaum nennenswerte Probleme. So jedenfalls die Erfahrung der letzten Jahre bei Nordbleche. 60 mm und 80 mm Schrauben (für Hochprofil, Sandwichplatten u.a. Profilbleche gibt es auch noch längere Schrauben!) finden bei Trapezblechen ebenfalls Verwendung, jedoch stets unter Empfehlung der Verwendung mit einer Kalotte. Charakteristisch für diese Schrauben ist der gewindelose Teil am oberen Schraubenschaft, im Gegensatz zu den Schrauben für Stahlunterkonstruktion.

Trapezblech auf Stahlunterkonstruktion (Stahl-UK) befestigen

Für die Montage von Trapezblechen und anderen Profilblechen auf eine Stahlunterkonstruktion, benötigen Sie spezielle Schrauben mit einer entsprechenden Bohrspitze. Wir haben hier zwei LeistungsartenSchrauben für Stahl UK bis 3 mm und für Materialstärken bis 12 mm. Charakteristisch, im Vergleich zu den herkömmlichen Montageschrauben, ist das durchgehende Gewinde sowie die auffällig größere Bohrspitze. Bei der Schraube für Unterkonstruktionen bis 3 mm Stahl wird die Schraube S4,8×19 mm bezeichnet und hat eine ca. 7 mm lange Bohrspitze, während die Bohrschraube für UK bis 12 mm eine gut 20 mm lange Bohrspitze besitzt. Weiterhin geht das Gewinde bis direkt unter den Schraubenkopf, Grund hierbei ist die Festigkeit, denn so kann die Schraube bis zur letzten Umdrehung angezogen werden (Heimwerker aufgepasst – auch hier gilt der alte Spruch „Nach fest kommt ab“!).

Überlappende Bleche richtig montieren

Wenn im Längsstoß oder der seitlichen Überlappung bzw. bei der Befestigung von Kantteilen Blech auf Blech montiert werden soll, empfehlen sich Trapezblech Schrauben 4,8x20mm. Im Grunde sind es dieselben Schrauben wie für die Profilblech-Montage (4,8x35mm…), doch insbesondere bei niedrigen Profilen haben diese Schrauben einen entscheidenden Vorteil: Sie verbinden nur die Blechteile miteinander und können nicht in die Unterkonstruktion dringen (ausgehend bei Montage am Wellenberg). Warum, doppel hält besser? Könnte man meinen. Die Erklärung ist ganz einfach. Würde bei einem 20er Profil ein überlappendes Blech mit einer 35 mm langen Schraube verbunden werden, geriete diese vermutlich in die Unterkonstruktion. Da in der Regel eher Flächen montiert und entsprechend mehr als nur ein paar wenige Schrauben verwendet werden, kommen Maschinen mit einem Bit zum Einsatz – will sagen, Sie haben kein Gefühl dafür ob und wann die Schraube in die UK greift. Tut sie es nämlich, sieht sich die Schraube rein und sorgt für eine Delle. Diese dürfte zum einen kaum dicht sein, doch selbst wenn sie es wäre…es sammelt sich Wasser an dieser Stelle. Und eines seien Sie sich sicher: Wasser siegt auf kurz oder lang immer! Die Abbildung macht dies nochmal deutlich.

Schnell und professionell verarbeiten

Zur schnellen und professionellen Verarbeitung empfehlen wir den Einsatz von Magnetbits oder Federbits. Die Qual der Wahl? Nein. Für verzinkte Schrauben eignet sich das Magnetbit, hier wird die Schraube im Bit gehalten und fällt nicht heraus. Bei Edelstahlschrauben hingegen funktioniert dies nicht. Qualitätsedelstahlschrauben (auch hier gibt es Unterschiede!!) sind NICHT magnetisch – testen Sie das nächste Mal beim Kauf von Edelstahlartikeln, ist es trotzdem magnetisch, ist der Edelstahl billigste Mindestanforderung, um so benannt werden zu dürfen, daher ist ein Federbit die richtige Wahl. Weitere Informationen und Kaufmöglichkeiten zu Federbit/Magnetbit finden Sie hier.

Und was gibt es noch für Schrauben?

Für diverse Einsätze zum Beispiel bei Lichtplatten oder Sandwichplatten gibt es weitere Schraubensorten. Hierbei handelt es sich dann um längere Schrauben als die vorher beschriebenen oder patentierte Sonderschrauben wie das Reisser DSH Set, welche eine Distanzspreizhülse integriert hat. Mehr dazu auf den entsprechenden Produktseiten. Unsere Verkäufer beraten Sie gerne um die passende Schraube individuell zu Ihrem Bedarf passend zu ermitteln.

Womit kann ich Trapezblech am besten schneiden?

Wenn Sie für Ihr Dach, Ihren Überstand, Carport, Zaun, Fassade oder was auch immer ein Profilblech gekauft haben, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder Sie haben z.B. unser Nordblech 35 auf Maß bestellt oder sich einen preiswerten Sonderposten ausgesucht.

Bei gleichen Flächen bedeuten Maßproduktionen die geringste Arbeit, müssen Anpassungen vorgenommen werden, wird auch hier mechanisch nachbearbeitet. Viel häufiger noch ist dies jedoch bei Sonderposten erforderlich. Denn in den wenigsten Fällen, ist genau das Maß vorrätig, dass Sie benötigen. Der günstige Preis macht dies wett, doch dann ist der Handwerker in Ihnen gefragt. Wie wird das Blech nun zugeschnitten?

Trapezblech zuschneiden

Fragen Sie irgendjemanden, wie man Trapezbleche zuschneiden kann, kommt meist dieselbe Antwort. Die häufigste Antwort ist: „Mit einer Flex“ (R). BITTE MACHEN SIE DAS NICHT!

Unsere dringende Empfehlung lautet: Zum Schneiden wird im einfachsten Fall eine Stichsäge benutzt, vom Profi ein Elektroknabber oder eine Nibblermaschine benutzt. Bei uns gibt es außerdem einen preiswerten Bohrmaschinenaufsatz, mit dem die Platten geschnitten werden können. Ein Knabber ist eine finanzielle Investition, die sich lohnt, doch nicht billig. Der Bohrmaschinenaufsatz hingegen ist eine preiswerte Alternative.

Der Vorzug bei einem Knabber ist die mechanische Bearbeitung des Blechs. Hierbei spricht man von einem Schervorgang, in dem Moment das Blech getrennt wird, versiegelt sich die Schnittstelle automatisch wieder. Wird eine Flex (R) oder ein Trennschleifer benutzt, kann es zu Beschädigungen am Blech kommen, da es durch Überhitzung zum Funkenflug führt. Diese Funken „fressen“ sich durch die Beschichtung und greifen die Verzinkung an, wodurch das Blech früher oder später anfängt zu rosten.

Verarbeitungshinweis

Wenn Sie fertig mit der Nachbearbeitung, Schneiden etc. sind: Die Späne müssen anschließend vom Blech beseitigt werden, da Spanreste Rostflecken an der Oberfläche verursachen können. Weiterhin empfiehlt es sich, die Schnittkante zu versiegeln. Im einfachsten Falle mit Klarlack, besser jedoch mit Rostschutz und wenn Sie sich noch Ersatzfarbe mitbestellen, können Sie die Verarbeitung professionell abschließen, sodass es keiner mehr sehen kann.

Was verstehen wir unter Produktionskosten/ Mindermengenzuschlag?

Der Mindermengenzuschlag (woanders auch einfach nur Produktionskosten genannt) ist ein Preisaufschlag, der bei einer Neuproduktion unter 100 m² anfällt. Der Zuschlag soll in etwa die Fixkosten decken, die bei einer Produktion anfallen (Coil einspannen, Coil auswalzen, Verpackung etc.).

Welche Profile sind für die Wand und welche für das Dach geeignet?

Prinzipiell sind fast alle Profile für Wand und Dach geeignet. Der hauptsächliche Unterschied liegt in der Verarbeitung des Materials. Da die Bleche verschiedene Beschichtungen auf Ober- und Unterseite aufweisen, wird das Blech lediglich “andersherum“ in der Maschine verarbeitet.

Letztlich liegt der Unterschied in der Optik. Ein positiv ausgewalztes Profil hat als Sichtseite (Farbbeschichtung nach oben) die breite Fläche, das sogenannte Tal und wird an der Wand montiert. Dies hat den Vorteil, dass die Fassade dadurch optisch harmonischer erscheint und darüber hinaus bei einer möglicherweise vollflächigen Unterkonstruktion einen breiteren Lufteinschluß und somit eine kleine Dämmung erzeugt.

Selbstverständlich könnte hier auch ein negativ gewalztes Profil verwendet werden, sieht aber nicht so harmonisch aus und schließt auch weniger Luft ein. „Dann kann ich ja gleich ein flaches Blech montieren, wenn es optisch glatter und harmonischer aussieht“ sagte mal ein Kunde. Das ist grundsätzlich korrekt. Aber haben Sie mal versucht ein flaches Blech von 5m Länge und 1,2m Breite zu montieren? Sie können es kaum oder nur mit viel Aufwand gerade halten, geschweige denn montieren. Schneller geht es da mit profilierten Blechen.

Für das Dach empfiehlt sich das Negativprofil nicht wegen der Optik, sondern wegen dem Sickenabstand, dem Wasserlauf. Der breitere Wasserlauf lässt entsprechend das Wasser besser abfließen, Laub und ähnliches setzt sich nicht so schnell fest und kann damit seiner Funktion als Dacheindeckung vollends gerecht werden.  Ein Wandprofil ließe sich nicht ausreichend Überlappen, weshalb Sie immer mit Undichtigkeiten zu kämpfen haben.

Was sind RAL-Farben?

RAL-Farben sind normierte Farben, die durch einer vierstelligen Nummer einem Farbsystem zugeordnet werden. Eine Übersicht über alle RAL Farben wie auch deren Herkunft, finden Sie verständlich erklärt bei Wikipedia.

Dieses Farbsystem ermöglicht eine leichtere Kommunikation zwischen Händlern und Kunden, da durch die RAL-Nummer eine eindeutige Farbe bestimmt werden kann.

Durch die tausender Einteilung erkennt der geneigte Nutzer im alltäglichen Umgang schnell, um welchen Farbraum es sich handelt. 6000er Farben zum Beispiel sind im Grünbereich angesiedelt, ab 9000 sind es Schwarz oder Weißtöne.

Neben RAL gibt es auch das NCS Farbsystem, weitere Beschichtungsarten wie HB45 oder PrelaqNova und Begriffe, wie RSL werden Ihnen immer wieder begegnen. In unserer FAQ finden Sie dazu die Antworten.

Praxistipp

Auch wenn RAL Farben als Norm anzunehmen sind, können Unterschiedliche Nuancen möglich sein, insbesondere bei verschiedenen Herstellern von Vormaterial oder Produktionschargen. Wenn Sie also unsicher sind, wieviel Material Sie brauchen oder in Teilschritten bauen und durch Kostenreduktion auch in Teilen bestellen, machen Sie dies in abgeschlossenen Abschnitten. Gerade an Wänden oder gut einsehbaren Dächern kann ein leichter Farbunterschied erkennbar sein, wenn sie unterschiedliche Materialien bestellen.

Was und wofür sind eigentlich Rohrmanschetten aus EPDM?

Rohrmanschetten dienen der sicheren Abdichtung von Rohrdurchbrüchen an Trapezprofildächern und – wänden. Durch den Aluminiumrahmen kann die Manschette passgenau an den Unterbau angepasst werden.

Diese Rohrdurchführungen sind aus hochwertigem EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) und gegen Wärme und Kälte beständig und sind unempfindlich gegen UV-Strahlung, Ozon und Witterung (Eis, Schnee, Regen…).

Es gibt verschiedene Modelle, damit nahezu jedes Rohr und Durchbruch so gut wie nur möglich abgedichtet werden kann, unabhängig davon, ob bei der Montage ein Überzug möglich ist oder nicht (dafür gibt es offene Manschetten). Darüber hinaus gibt es zudem extra Solarmanschetten, Rohrmanschetten mit Blechflansch oder sogar für Kantrohre oder Durchführungen mit rundem Flansch.

Unsere Manschetten sind vom Qualitätshersteller Aztec (Made in USA) und je nach Ausführung für jede Größe flexibel zuschneidbar auf verschiedene Rohrdurchmesser.

Unser Lieferprogramm an Rohrmanschetten finden Sie hier: Schraubenplatz.de
Was ist der Rückseitenschutzlack (RSL)?

Der Rückseitenschutzlack wird auf der Rückseite des Stahlbleches aufgetragen und ist für den Schutz des Bleches während der Produktion, der Lagerung und dem Transport da. Außerdem dient er als zusätzlicher Schutz gegen Korrosion. Soweit bei der Bestellung nichts anderes vereinbart wurde, wird die Farbe dieses Lackes vom Hersteller frei gewählt, da die Rückseite in den meisten eingebauten Fällen nicht zu sehen ist. Die Farbe ist meistens hellgrau – grauweiß.

Was ist Polyurethan?

Polyurethan-Hartschaum PUR wird in Sandwichplatten (Isolierpaneele/Iso-Paneele) als Dämmschicht verwendet. Dieses Material hat ein hohes Dämmvermögen, da die Wärmeleitfähigkeit sehr gering ist. Polyurethan ist sehr altersbeständig und daher für diese Zwecke hervorragend geeignet. PUR-Schaum hat ein Volumengewicht von ca. 39kg/m³. Bekannt ist dieser PU Schaum vielen als Montageschaum, der diesem in den Iso Profilen verwendeten Dämmstoff sehr ähnelt. Weitere Informationen finden Sie auch bei Wikipedia.

Was ist Mineralwolle?

Mineralwolle ist der Oberbegriff für einen nicht brennbaren Dämmstoff aus Glas- oder Steinwolle.  Ein anderer häufig verwendeter Begriff hierfür ist Kamilitwolle. Wenn die Bauvorgaben es erfordern, sind Sandwichplatten (Iso-Paneele) anstatt mit einer PUR Schäumung auch mit einem Mineralwollekern erhältlich.

Vorteile der Mineralwolle

Neben dem Brandschutz schützt Mineralwolle auch vor Wärme und Kälte und dämmt den Schall. Ein weiterer Vorteil ist die Langlebigkeit. Bekannt ist Ihnen Mineralwolle vielleicht auch aus dem Hausbau, von der sogenannten „Glaswolle“. Bei einigen Personen kann der Kontakt zu Mineralwolle Hautjucken verursachen, ist gesundheitlich aber unbedenklich. Weitere Informationen gibt es fachlich gut aufbereitet auf Wikipedia.

Schneelast auf Trapezblech und Schneelastzonen

Die Beachtung von Schneelasten (Schneelast ist das Gewicht von Schnee auf den Untergrund) ist gerade für den Dachbau sehr wichtig. Je nach Region und Lage können die Werte sehr unterschiedlich sein und daher besondere Anforderungen an den Bauherren/Dachdecker stellen.

Schneelasten und Regionen bestimmen

 


Schneelastzonen ermitteln


 

Dachbleche und Formen mit seinen Herausforderungen

Je steiler das Dach ist, desto weniger Schnee kann sich auf dem Dach halten. Dieses lässt sich durch das Gesetz der Schwerkraft logisch erklären, da der Schnee bei steilen Dächern nach unten abrutscht. Achtung: Bedenken Sie hierbei die Verantwortung des Objektbesitzers für „herabfallendes vom Dach“, besonders bei Gehwegen, Straßen etc. Hier empfiehlt sich der Einsatz einen sogenannten Schneefang oder speziellen Blechkantungen. Dazu mehr im Thema Dachsicherheit.

Auch spielt die Dachform, sowie Aufbauten eine große Rolle.  Es ist wichtig, dass die Bleche auf einer entsprechend geeigneten Unterkonstruktion mit ausreichend Dachbauschrauben befestigt wird. Je mehr Auflagepunkte und je dichter diese zusammenliegen, desto mehr Befestigungsgrund hat das Blech, besitzt somit mehr Halt und kann größere Schneelasten tragen. Sind diese nicht ausreichend vorhanden, fängt das Blech an durchzuhängen.

Was passiert, wenn die Dachbleche durchhängen?

Sind die Lasten zu groß für die Unterkonstruktion und hängt das Trapezblech durch, wird die Überlappung geöffnet und das Dach wird undicht. Doch damit nicht genug! Auch stehen die Schrauben unter Spannung und die Löcher werden somit gedehnt. Die Folge: Dichtungen können verrutschen und Schnee bzw. Wasser kann eindringen. Im schlimmsten Fall stürzt das Dach ein.

Weitere Informationen zum sicheren Dachbau mit Trapezblech und anderen Profilblech Arten kann Ihnen Ihr Dachdecker, Architekt oder in entsprechenden Fällen auch das Bauamt geben.

Trapezbleche Selbstabholung – an StVZO denken!

Sie haben sich entschieden Ihre Trapezbleche bei uns zu kaufen, darüber freuen wir uns sehr! Ganz gleich, ob es sich um 1a Ware, Sonderposten oder Restposten vom Lager handelt, der Weg hierher ist nur die „halbe Miete“ wie man so schön sagt.

Ganz gleich, ob Sie mit dem Auto und einem Anhänger, dem Traktor + Anhänger oder LKW kommen: Wenn Sie bei uns sind, möchten Sie das Ihre Ware verladen wird und Sie ohne unnötig lange Wartezeit zu Ihrer Baustelle weiterfahren können.

Frühzeitige Planung der Abholung

Aufgrund der häufig auftretenden Fragen, Aufklärungen und Hinweise unsererseits, möchten wir Ihnen schon an dieser Stelle einige Tipps geben, um die Abholung zu beschleunigen und entsprechend im vorne herein die Fahrt zu Nordbleche zu planen. Je nachdem wie weit die Anfahrt ist, planen Sie Stau oder Pausen mit ein, denken Sie an gesetzliche Anforderungen wie die StVZO oder Ladungssicherung. Eine Abholung ist Mo. bis Fr von 9:00-16:30 Uhr möglich. Sollten Sie weite Strecken fahren und absehen können das Sie nach 16:30 Uhr eintreffen, rufen Sie unbedingt an. Auch wenn Mitarbeiter aus der Verwaltung noch da sind, können dies mangels Staplerführerschein, Beladungskenntnisse etc. keine Materialien herausgeben.

Haben Sie daran gedacht?

Je nach Produkt kann es erforderlich sein, verschiedene Hilfsmittel dabei zu haben. Da wären zum Beispiel Decken, Spanngurte, Kantenschoner, eine rote Fahne für Überlänge. Auch Kanthölzer können durchaus hilfreich sein, wenn Sie lange Profilbleche bestellt haben. Dann ist die Gefahr das die Bleche beim Transport knicken, stark verringert. Doch nicht nur das die Ware heile bei Ihnen ankommt, auch die Sicherheit im Straßenverkehr ist ein wichtiger Aspekt. Sowohl für Sie selbst, als auch für andere Verkehrsteilnehmer. Daher möchten wir Sie dringend dazu aufrufen, die Regeln der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zu beachten. Bei schweren Verstößen ist nicht nur Leib und Leben unter Umständen gefährdet, sondern auch schlichtweg der Führerschein. Wer verliert den schon gerne, wenn es so leicht vermeidbar ist?

Der Anhänger sollte ebenfalls von der Seite zu beladen sein, da die Mitarbeiter in der Verladung keine Laufkatze haben um von oben zu beladen, sondern mit Gabelstapler die Ware nur seitlich aufladen können. Seitlich geschlossene Anhänger sind also sehr ungünstig. Wenn Sie die Ware aus dem Paket nehmen und von Hand einzeln in den Anhänger laden, ist das natürlich möglich, wir bitten jedoch um Verständnis, das unsere Mitarbeiter hier keine Zeit für Unterstützung haben. Denken Sie dann daran, auch Handschuhe mitzubringen.

Zusammengefasst

Denken Sie also daran, einen ausreichend großen und seitlich zugänglichen Anhänger mitzubringen, der sowohl in der Länge als auch für das entstehende Gewicht geeignet ist. Befestigungsmaterial wie SpanngurteSeile oder ähnliches sollten ebenfalls dabei sein. Schutzmaterial wie Decken und Kantenschoner können ggf. von Vorteil sein. Stützmaterialien wie Kanthölzer zum Unterlegen usw. wären unter Umständen ebenfalls hilfreich.

Und hier noch zwei Bilder wie es sein sollte und wie es keinesfalls sein sollte…

Falsche und richtige Beladung

Was bedeutet „Farbe unserer Wahl“ oder „Farblich unsortiert“?

Immer wieder gibt es im Internet von uns besonders günstige Angebote mit dem Hinweis „Farbe unserer Wahl“ oder „farblich unsortiert“. Was es damit auf sich hat, möchten wir an dieser Stelle erklären.

Farbe unserer Wahl

Wenn Sie ein Angebot mit diesem Hinweis gefunden haben, ist dies ein besonders günstiges Angebot. Denn hier werden Posten angeboten, deren Farbe aus bestimmten Chargen stammen, Auslauffarben sind oder sich nicht mehr in unserem Lieferprogramm befinden. Da wir von den einen oder anderen Mal mehr und mal weniger da haben und alle gleichmäßig abverkaufen möchten, ist der genannte Preis sensationell günstig, aber dafür haben Sie als Kunde keine Wahlmöglichkeit!

Farblich unsortiert

Noch günstiger wird es, wenn Sie Angebote finden, insbesondere im Bereich Dachbauschrauben und Trapezbleche, mit dem Hinweis „farblich unsortiert“. Dies sind in attraktiven Mengen zusammengestellte Sonderpostenpakete mit Waren einer gleichen Sorte, aber gemischten Farben.

Beispielsweise Schrauben sind dann in 3-6 unterschiedlichen Farben, aber alle in einer Größe z.B. 4,8×20 mm in der Menge von 5 kg.

Bei Trapezblechen wäre dies dann zum Beispiel das Profil Nordblech 18, wenn nicht anders angegeben alle in gleicher Länge, allerdings in mehreren diversen Farben. Sind Sie auf der Suche nach günstigen Sonderposten? Wenden Sie an unsere Verkäufer!

Wer kann bei Nordbleche einkaufen?

Jeder ist  bei uns willkommen! Bei Nordbleche kaufen sowohl Kunden aus Industrie, Handwerk, Landwirtschaft wie auch aus dem privaten Bereich. Einst als Geheimtip im Oldenburger Münsterland, ein reiner Händler für Trapezblech, hat sich das Unternehmen seit 2006 sehr stark weiterentwickelt. Auch wenn Nordbleche heute zum Produzenten geworden ist und nicht mehr nur mit dänischen Profilen handelt (so seinerzeit), sind Privatkunden, Handwerker und Heimwerker noch genauso im Fokus wie heute vermehrt der Fachhandel, Dachdecker und Zimmerreien. Denn niemals wurde vergessen, wo das Unternehmen seinen Anfang hatte. Und das verdanken wir all den vielen „kleinen“ Kunden, für die wir auch heute noch da sein möchten.

Farbbeschichtung + Zink-Farbbeschichtet

Trapezbleche feuerverzinkt oder galvanisch verzinkt?

Die meisten unserer Kunden wissen was Verzinkung bedeutet und warum sie beim Einsatz von Trapezblech oder Stabmattenzaun so wichtig ist. Doch das es bei der Verzinkung auch Unterschiede gibt, ist dann doch nicht mehr ganz so sehr bekannt. Hier möchten wir ein bißchen Licht ins Dunkel bringen. Gibt es Unterschiede in der Qualität? Können die Arten der Verzinkung miteinander verglichen werden und die Ergebnisse (Korrosionsbeständigkeit) ebenso? Entscheiden Sie selbst!

Allgemeines zu Stahl und Verzinkung

Die Verwendung von Stahl als Grundlage für die Herstellung von Trapezblech und Stabmattenzaun bringt mehrere positive Eigenschaften wie das leichte Recycling, die Verformbarkeit, das er leicht zu schweißen und sehr langlebig ist. Neben diesen positiven Eigenschaften hat Stahl jedoch die Eigenschaft, zu rosten (Korrosion). Aus diesem Grund werden Stahlprodukte wie auch unsere Trapezbleche und Zaunmatten, verzinkt (Korrosionsschutz) und anschließend polyester-/pulverbeschichtet.

Dieser Rostschutz ist eine nachträglich aufgebrachte Zinkschicht auf die Oberfläche. Wird das Produkt zusätzlich noch farbbeschichtet, stellt dies einen zusätzlichen Schutz gegen Rost dar. Unterschiedliche Zinkmuster, Zinkstärken, Unebenheiten, Zinkpickel, Glanzgrad, leichte Farbnuancen sind auf Grund der nachfolgend beschriebenen Verzinkungsverfahren kein Mangel.

Electrolytisches Verzinken – Das sogenannte electrolytische Verzinken (diskontinuierlich, DIN 50979) wird auch galvanische Verzinkung genannt, bei der mittels physikalischer Eigenschaften Metall und Korrosionsschutz (=Zink) zusammengebracht werden. Bei der galvanischen Verzinkung erzhält man eine sehr glatte Oberfläche, die sich hervorragend zur Weiterverarbeitung wie z.B. Pulverbeschichtung eignet und daher den häufigsten Einsatz in der Industrie findet wenn es um Produkte für Endverbraucher geht. Die Zinkschicht ist hier etwa 5-25mµ dick.

Feuerverzinken – Die Feuerverzinkung allein ist nicht genug zur Erklärung, denn hierbei wird nochmals unterschieden zwischen dem „diskontinuierlichen Feuerverzinken“ (nach ISO 1461, auch Vollbad-Stückfeuerverzinkung genannt) und dem kontinuierlichen Feuerverzinken (nach EN 10142, auch Sendzimir verzinken genannt). Bei der Vollbad Verzinkung (diskontinuierlich) erhält man eine Schichtdicke von 50-150mµ mit einer unebenen Oberfläche. Die sendzimir Verzinkung hingegen hat eine ziemlich glatte Oberfläche nach der Behandlung, dafür jedoch auch nur eine 10-25mµ dicke Zinkschicht. Je nach Verwendungszweck haben beide Verfahren ihre Vorzüge. Gerade wenn die Oberfläche nach der Korrosionsbehandlung weiterverarbeitet wird, zum Beispiel farbbeschichtet, eignet sich hierfür eine glatte Oberfläche wesentlich besser, besser aussehen tut es damit allemal!

Flammspritzverzinken – Als drittes bzw. viertes Verfahren der Verzinkung gibt es noch das Flammspitzverzinken (nach ISO 2063), auch Metallisieren bezeichnet. Hier wird die Oberfläche trotz Schichtdicke von 80-150mµ relativ glatt, allerdings geschieht dies in Handarbeit und ist nur für kleinere Flächen geeignet, alles andere würde dadurch preislich extrem in die Höhe schnellen.

Aluzink – eine sehr hochwertige Legierung – Eine Sonderstellung und nicht ganz dazugehörig ist in dieser Auflistung die sogenannte Aluzink Beschichtung. Wegen der Namensähnlichkeit sollte es auf jeden Fall hier genannt werden und auf die entsprechende FAQ Was ist Aluzink verlinkt werden.

Unterschied zwischen Edelstahl und verzinktem Material

Nun haben wir ganz viel über verzinktes Material, seine Vor- und Nachteile berichtet. Gerade im Bereich der Montageschrauben sprechen wir aber immer wieder von Edelstahl und die Vorteile gegenüber verzinkten Schrauben.

Edelstahl bezeichnet legierte oder unlegierte Stähle mit einem ausgesprochenem Reinheitsgrad, bei dem der Schwefelgehalt sowie Anteil an Phosphor 0,025% nicht überschreiten darf. Wird ein Stahl im Rahmen dieser Definition als rostfrei bezeichnet, ist das nicht immer zutreffend, da nicht alle Edelstähle rostfrei sind und nicht alle rostfreien Stähle widerrum Edelstahl. Verzinktes Material wird durchaus auch als nichtrostend bezeichnet, da durch die Beschichtung das Metall vor Rost geschützt wird. Weitere Hürde ist hierbei auch die geschütze Logo – Bezeichnung „Edelstahl Rostfrei“ vom Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V.

Es darf also nicht zwangsläufig bei der Bezeichnung Edelstahl vom hochwertigsten Material ausgegangen werden, denn auch hier gibt es Unterschiede die sich natürlich auch im Preis widerspiegeln. Daher sollten sich Kunden unbedingt beraten lassen, welches Material für den Bauzweck evtl. sogar vorgeschrieben oder von fachkundigen Verkäufern bzw. Dachdecker und Zimmermann empfohlen wird.

Ein Trapezblech aus Edelstahl mag es geben, den Preis ist aber kaum jemand bereit zu zahlen. Unsere verzinkten und farbbeschichteten Profile stellen eine langlebige, strapazierfähige Alternative dar die bei einigen Kunden schon seit Jahrzehnten erfolgreich seinen Dienst verrichtet. Das Befestigungsmaterial ist da durchaus ein anderer Faktor der überdacht werden sollte. Bei der Wahl der richtigen Schraube besuchen Sie bitte unsere FAQ Trapezblech und Dachbauschrauben.

Gibt es bei Trapezblechen einen höheren Lärmpegel?

Vielfach eilt Profilblechen der ruf voraus, es mache bei Regen einen riesen Lärm. Dies ist aber oftmals nicht so dramatisch wie es klingt, da die Bleche in der Regel ca. jeden Meter auf Holz verschraubt werden, wodurch Schwingungen minimiert werden.

Vergleichbar ist die Lautstärke mit der eines Dachfensters. Um die Lautstärke zu dimmen, können Isopaneele benutzt werden, die von der Unterseite geschäumt sind. Alternativ können Trapezbleche auch mit Antikondensvlies (auch: Antikondensat) versehen werden, die schützt einerseits vor Schwitzwasser (Kondenswasser) und nimmt zudem weiteren Schall weg. Außerdem gibt es noch ein dickeres Vlies, welches neben der Wasseraufnahme noch mehr Geräusche aufnimmt.

Was sind Trapezbleche und wofür werden sie verwendet und welche Vorteile haben sie?

Besonders bekannt sind Trapezbleche für die häufige Nutzung im Industrie- und Hallenbau. Für Dach-, Decken-, und Wandkonstruktionen wird Trapezblech sehr häufig verwendet. Als Unterkonstruktion wird dabei Holz (Dachlatten, Sparren) oder Stahl (z.B. C oder Z Profile/Pfetten) benutzt.

Um gegen Korrosion vorzubeugen, werden die Bleche verzinkt und in einer gewünschten Farbe bandbeschichtet. Je nach Profil und Materialstärke lässt sich Trapezblech in Längen über 10m produzieren und verarbeiten. Je höher der Abstand der Auflagen ist (Lattenabstand) desto weiter muss das Trapezblech freitragende Eigenschaften aufweisen, damit es sich nicht durchbiegt bei Begehung oder Schneelast, auch Windlasten sind hier ein Thema. Ein Artikel der Onlineenziklopädie Wikipedia erklärt die physikalischen Eigenschaften von Trapezprofilen auch mit Bildern etwas genauer.

Vorteile von Trapezblechen:

  • Das leichte Gewicht bedeutet eine einfache Handhabung und eine günstige Unterkonstruktion.
  • Schnelle und preiswerte Montage, dadurch ein schnellerer Baufortschritt.
  • Je nach Produkt sind große Stützweiten möglich.
  • Aufgrund der vielen Farb- und Profilvarianten passt es sich an jede optische Anforderung an.
  • Langlebige und unempfindliche Beschichtungen.

Nordbleche ist auch Hersteller von Trapezblech und Dachpfannenprofil für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Gerade Dachpfannenprofile erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie im Gegensatz zu klassichen Dachziegeln sehr schnell montiert sind und ein geringes Eigengewicht mitbringen, deshalb sie sich besonders für Renovierungen und Neueindeckungen eignen. Eine weitere Übersicht und tiefergehende Informationen finden Sie auch auf unserer Trapezblech Informationsseite: www.trapezblech.info

Anlagen

Wie wird Trapezblech hergestellt und aus welchem Material besteht es?

Als Ausgangsmaterial, auch Vormaterial, wird Stahl-Feinblech von einer Rolle (auch Coil genannt) mit einer Stärke von ca. 0,45mm bis 1,50 mm verwendet. Das häufig polyesterbeschichtete Blech (je nach Beschichtungsart von 25-200µm Farbschicht) wird von einem Abcoiler durch eine Walzenstraße (große Anzahl hintereinander liegender Walzen) geführt. Am Ende dieser Walzenstraße wird das fertig geformte Blech geschnitten und verpackt.

Da die Farbe tiefziehfähig ist, stellt diese Profilierung auf der sogenannten Rollformanlage für die Oberflächenbeschichtung kein Problem dar. Als Material können Stahl, Edelstahl oder Aluminium verwendet werden. Wir bei Nordbleche verwenden überwiegend Stahlblech und Aluminiumblech. Wenn Sie sich sowas mal anschauen wollen, besuchen Sie uns doch mal in Holdorf! Wir zeigen Ihnen gern wie unser Nordblech produziert wird.

Was ist Rost, Weißrost und Oxidation?

Was ist Rost?

Rost (chemisch: Eisenoxid) ist eine Verbindung zwischen Eisen, Sauerstoff und Wasser. Jeder von uns kennt die braunen Flecken, welche häufig an alten Nägeln oder an Autos zu sehen sind. Rost entsteht immer an den Stellen, welche komplett oder auch nur teilweise aus Eisen bestehen. Sobald Eisen mit Wasser in Berührung kommt und Sauerstoff wirkt, bildet sich Rost. Dabei reichen schon wenige Mengen Wasser aus, welche z.B. im Nebel oder in der Feuchtigkeit der Luft enthalten sind. Rost lässt das Eisen aufplatzen und es fängt an porös und brüchig zu werden bis hin zum totalen Verfall.

Rost kann allerdings verhindert werden, indem man das Eisen vor Wasser und Sauerstoff schützt. Dieses kann durch Lack oder einer anderen Schutzschicht geschehen. Allerdings ist dabei sehr wichtig, dass keine Stellen vergessen werden und die behandelten Stellen komplett mit der Schutzschicht bedeckt ist bzw. rissige Stellen direkt behandelt werden.

Was ist Weißrost?

Weißrost kann unter bestimmten Voraussetzungen, wie z.B. viel Feuchtigkeit auf Zinkoberflächen entstehen. Durch Weißrost wird der Korrosionsschutz gemindert und kann in einigen Fällen auch gesundheitsschädlich sein.

Sind die auslösenden Bedingungen für den Befall von Weißrost nicht mehr vorhanden, besteht auch keine Gefahr mehr, dass dieser sich weiter ausbreitet. Weißrost lässt sich mit einer weichen Bürste oder einem Spezialreiniger entfernen. Ist der Rost nicht so stark ausgebrochen, wird weder der Korrosionsschutz noch die Verarbeitung des Bleches stark beeinträchtigt. Weitere Informationen und Hintergründe, wie z.B. chemische Vorgänge bei der Entstehung, finden Sie in diesem Wikipedia Artikel.

Bei Trapezblech kommt Weißrost gelegentlich bei Aluzink vorNach DIN EN ISO 1461 §6 ist Weißrost kein Mangel der Ware. Im Falle von Weißrost weisen wir vorher darauf hin, in der Regel handelt es sich dann um Sonderposten. Sollten Sie Aluzink/verzinkte Trapezbleche kaufen und geliefert bekommen, sollten diese umgehend trocken gelagert werden, damit erst gar kein Weißrost entstehen kann.

Was ist Oxidation?

Der Begriff Oxidation stammt aus der Chemie und es handelt sich dabei um eine chemische Reaktion mit Sauerstoff.

Ein oxidierender Stoff gibt Elektronen ab und ein anderer Stoff nimmt die Elektronen auf. Somit handelt es sich bei der Oxidation um eine Elektronenabgabe und bei der Reduktion (welche immer gleichzeitig mit einer Oxidation stattfindet) um eine Elektronenaufnahme. Eine Oxidation findet z.B. beim Rosten von Eisen statt (s. oben: Was ist Rost). Eisen reagiert mit Sauerstoff (oxidiert) und fängt somit an zu rosten.

Trapezblech Beschichtung beurteilen und behandeln

Sie haben Trapezblech bei uns gekauft oder wollen die noch tun? Egal ob es sich um 1. Wahl, Sonderposten oder Restposten vom Lager handelt, möchten wir an dieser Stelle auf häufige Fragen bezüglich Profilblechen eingehen, insbesondere zur Beschichtung.

Beschaffung der Oberfläche

Trotz sorgfältiger Mühe im Umgang mit dem Trapezblech von der Produktion, Lagerung, Transport etc. ist und bleibt es letztlich ein Baustoff bei dem minimale Unregelmäßigkeiten wie Unebenheiten, Druckstellen oder leichte Kratzer auftreten können. Selbstverständlich sollen diese vermieden werden, da aber mit schweren Maschinen gearbeitet wird und die einzelnen Platten leicht in Summe aber durchaus ein beachtliches Gewicht aufweisen können, können diese kleinen Beeinträchtigungen durchaus mal auftreten, was die technischen Eigenschaften aber in keiner Weise einschränkt!

Verschmutzungen

Obwohl unsere Nordblech Produkte zum Teil foliert (mit einer Schutzfolie versehen sind), das Paket mit einer Folie geschützt ist, können durchaus Verschmutzungen auftreten. Nur die Waren die „direkt aus der Maschine auf den Kundenanhänger“ verladen werden, sind produktionsfrisch und sauber. Selbst Waren die direkt auf den LKW verladen werden, fahren auf einem offenen Auflieger zum Kunden und können daher der Außenwelt ausgesetzt werden.

Ausbesserung von Kratzern, Behandlung von Schnittkanten

Falls nicht anders bestellt, erhalten unsere Kunden Trapezbleche und andere Profilbleche mit einer Polyesterbeschichtung. Sollte es wider erwarten doch mal eine kleine Ausbesserung nötig sein, so ist das kein Problem. Für kleine Ausbesserungen empfehlen wir unsere „Nagellackfläschchen“mit Ersatzfarbe im entsprechenden RAL Farbton, für optische Ausbesserungen auf kleineren Flächen gibt es Farben in Sprühdosen. Kratzer sind meist nur oberflächlich auf der Farbschicht, hin und wieder bis zur Zinkschicht aber eigentlich äußerst selten wird die Zinkschicht beschädigt die dann bis auf den Stahl geht. Schnittkanten müssen in der Regel nicht behandelt werden, wie schon in unserer FAQ „Womit kann ich Trapezblech am besten schneiden?“ erklärt wird.

Differenzen im Farbton

Es liegt in der Natur der Sache das Farbbeschichtungen nach dem RAL Farbsystem eine grundsätzliche Norm sind, aber herstellerbedingt durchaus leichte Abweichungen zwischen den Chargen aufweisen können. Hintergründe hierzu haben wir in unserer FAQ „Was sind RAL Farben?“ erklärt.

Wie und wofür werden Unterspannbahnen benutzt?

Eine Unterspannbahn wird bei Steildächern unter der wasserableitenden Dachdeckung angeordnet. Meistens werden Unterspannbahnen nur noch bei unausgebauten Dachgeschossen benutzt. Der Zweck der Unterspannbahnen ist es, den Dachraum vor Schnee und Regen, der unter die Dacheindeckung geweht wird, zu schützen. Die Feuchtigkeit wird  von der Unterspannbahn aufgefangen und nach unten abgeleitet.  Um das Auffangen zu ermöglichen, sollte die Bahn leicht durchhängen. Daher kommt scheinbar auch der Begriff Schalungsbahn.

Es gibt zwei verschiedene Varianten wie die Unterspannbahnen angebracht werden können: Einmal gibt es die belüftete Variante. Dabei sollte die Unterspannbahn ca. 50mm unter dem Scheitelpunkt des Firstes enden, damit die Abluft nach außen wegströmen kann. Bei der unbelüfteten Variante wird die Unterspannbahn über den First  drüber gespannt wird. In solchen Fällen finden sogenannte diffusionsoffene Unterspannbahnen ihren Einsatz.

Diffusion – Diffusionsoffen bedeutet, dass Wasserdampf von dem Material aufgenommen wird und nach und nach wieder an die Umgebungsluft abgegeben wird, ähnlich wie beim Antikondensvlies. Wer Diffusion noch genauert erklärt wissen möchte, findet dies hervorragend bei Wikipedia erklärt.

Montagehinweis

Durch die Konterlattung wird in beiden Fällen der notwendige Belüftungsraum zwischen der Unterspannbahn und der Bedachung eingehalten. Die Bahnen sollten zur nächsten Bahn immer ca. 10-20 cm Überlappen. Die Stöße sollten am Besten miteinander verklebt werden.

Weitere Informationen zu der Montage der von uns angebotenen Unterspannbahn finden Sie in hier.

Versand von Trapezblech Zubehör per Paket

Als gewerblicher Händler sind wir in der sogenannten Bringschuld, dass eine gesendete Ware auch beim Kunden (unversehrt) eintrifft. Aus diesem Grunde versenden wir nur Pakete mit Sendungsnummer und Versicherung des Inhalts.

Pakete – In unserem Werk in Holdorf werden alle versandfähigen Sachen in bestimmten Volumen/ Größen bis zu 31,5 kg mit einem Versanddienstleister abgewickelt. Die Pakete werden täglich bis etwa 12 Uhr abgeholt, sodass Bestellungen nach 12 Uhr nicht unbedingt noch am gleichen Tag das Haus verlassen.

Nachverfolgung – Beachten Sie bitte, dass die Sendungsnummer die Ihnen bekanntgegeben wird (in unseren Webshops, Auktionsplattformen, persönlich etc.) manchmal erst am Folgetag aktiv wird, da sie erst gescannt werden muss, der Paketschein aber vielleicht schon viel früher erstellt wurde.

Versandzeit – Mit Übergabe des Paketes an den Versender haben wir alles in unserer Macht stehende getan, damit die Ware so schnell wie möglich zu Ihnen kommt. In der Regel kommt das Paket 1-2 Tage nach Übergabe an den Dienstleister bei Ihnen an.

Dienstleister – Je nach Ware versenden wir via DHL, GEL oder DPD, stets wer am Besten für den Versand geeignet ist, primär ist allerdings DPD der hauptsächlich genutzte Dienstleister seit 2012. Lesen Sie hier warum.

Versandkosten – Versandkosten sind für uns kein Gewinn, sondern berechnet sich aus den Kosten für Verpackung und Versand. Hier wird aber nicht gespart oder die Preise verdeckt angepasst um mit falschem Eindruck „kostenlosen Versand vorzutäuschen“, sondern mit den besten Mittel dafür gesorgt, dass die Ware nicht nur so schnell wie möglich sondern so gut wie möglich zu Ihnen gelangt. Was nutzt der billigste Versender, wenn die Ware nicht angemessen behandelt oder schlecht verpackt wurde.

Alle Waren die nicht in dieser Form versendet werden können, kommen mit einem unserer Werks LKW zu Ihnen oder eine durch Sie selbst beauftragte Spedition welche die Ware bei uns abholt.

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich jederzeit gerne an uns!

Versand von Trapezblech

mit Nordbleche LKW oder Fremdspedition

So gern wir unsere Trapezbleche, Wellblech, Dachpfannenprofil, Zaunmatten und vieles mehr auch mit unseren Versandpartnern DPD und DHL verschicken wollen würden, so ist es auf Grund der Größe, Versandgewicht und besonderen Transportbedingungen nicht möglich. Hier ein paar Details die es zu beachten gibt, wenn wir oder eine Fremdspedition liefern.

Nordbleche Fuhrpark – Waren die Sie bei uns bestellt haben und mit Nordbleche LKW ausgeliefert werden, sind in nahezu allen Fällen eine Streckenbeiladung. Unsere Fahrer sind Berufskraftfahrer und liefern laut AGB bis zur Bordsteinkante.

Dies bedeutet, dass Grundsätzlich kein Anspruch besteht das die Ware auf den Hof, das Grundstück oder die Baustelle besteht. Dies wird nur deshalb betont, weil Kunden immer wieder mal dazu neigen, die Situation nicht ganz einschätzen zu können, ob ein gefahrloses Befahren möglich ist.

Wenn der Fahrer keinerlei Bedenken hat, obliegt es ihm das Grundstück zu befahren und wird es auch gerne tun. Doch die Entscheidung liegt in seinem Ermessen. Hier nutzen auch keine Anrufe in der Zentrale oder Beschwerden beim Chef – nur der Fahrer vor Ort kann entscheiden, ob er den Wagen rangieren kann oder nicht. Für auftretende Schäden an LKW, Ware oder örtlichen Gegebenheiten aber auch Terminverschiebungen der Folgelieferungen haften nämlich der Fahrer und Nordbleche. Wir bitten daher um Verständnis und Rücksicht auf den Fahrer.

Lieferung mit Fremdspedition – Haben Sie eine Fremdspedition für eine Terminlieferung beauftragt oder von uns beauftragen lassen, gelten hier ähnliche Grundsätze wie bei Lieferung mit dem Nordbleche LKW. Ansprechpartner ist in solchen Fällen auch die Spedition selbst, da Nordbleche höchstens als Mittler auftritt.

Beladung/Entladung – Sie haben jetzt die Möglichkeit, nach Absprache mit unserer Disposition oder den Verkäufern, eine kostenlose Staplerentladung zu beauftragen. Somit ersparen Sie sich weitere Kosten und den Arbeits- und Kraftaufwand. Wir liefern immer „Frei Bordsteinkante/Grundstückgrenze“, sofern nichts anderes mit uns vereinbart wurde. Der LKW-Fahrer ist nicht dazu verpflichtet die Ware am Endbestimmungsort abzuladen. Vor Ort kann jedoch mit dem Fahrer, dass Abladen am Bestimmungsort vereinbart werden – die Entscheidung dabei liegt aber ganz allein bei dem LKW-Fahrer!

Versandkosten – Der Versand mit einem Nordbleche LKW als Streckenbeiladung kostet in der Regel insgesamt brutto 229,10€ und setzt sich aus den Transportkosten und einer Mautpauschale zusammen. (Transport netto 175€ und 17,50€ netto Mautpauschale). Diese Preise sind natürlich auch von Bestellmenge und der Distanz zum Anlieferort abhängig.

Zum Vergleich: Der Versand mit einer Fremdspedition die zwar eine Terminlieferung ist, bezahlen Sie im Durchschnitt je nach Saison, Strecke und Ladung etwa 400-600€ netto! Und hier bedienen wir uns einer Frachtenbörse (TimoCom), so dass wir stets den idealsten Partner auswählen, ausgewählt aus Termin, Lieferung, Möglichkeiten und Preis.

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich jederzeit gerne an uns!

Abholung, Streckenbeiladung oder Terminlieferung

Soll es eher preiswert oder schnell sein? Jeder hat andere Ansprüche, für sich selbst oder auch von außen motiviert. Wenn Sie den preiswertesten Weg wählen, Ihr Trapezblech zu bekommen, wählen Sie die Selbstabholung oder Streckenbeiladung. Wenn es schnell sein soll oder muss und sie keine Abholmöglichkeit haben, können Sie selbst eine Spedition beauftragen oder durch uns beauftragen lassen.

Selbstabholung – Soll es schnell und die günstigste Variante sein? Dann kommt für Sie vielleicht eine Selbstabholung in Betracht. Sobald die Ware fertig produziert oder von unserem Vorlieferanten in Holdorf liegt, kann jeder Kunde diese auch selbst abholen. Eine vorherige Ankündigung  ist aber unerlässlich, die Abholzeiten sind Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Sie ausreichend Sicherungsmaterialien dabei haben (z.B. Spanngurte, rotes Fähnchen etc.). Außerdem ist unser Lagerpersonal geschult und verpflichtet, Ihren LKW, PKW, Anhänger etc. nicht zu beladen, wenn es offensichtliche Mängel gibt die einen sicheren Transport gefährden. Weitere Infos zur Selbstabholung finden sich auch in der eigenen FAQ Selbstabholung – aber richtig!

Streckenbeiladung – Immer wieder erreichen uns Anfragen wie „wenn sie mal in der Nähe sind, können sie da nicht mal eben …“. Das ist leider nicht wirklich möglich, dafür sind unsere LKW viel zu viel auf den Straße unterwegs „um mal eben“ etwas auszuliefern.

Damit der Transport generell so günstig wie möglich gehalten wird, gibt es die sogenannte Streckenbeiladung. Das bedeutet, dass wir in einer bestimmten Region / Großraum die Bestellungen ein paar Wochen sammeln, und dann alle gemeinsam ausliefern. Das bedeutet für unseren Kunden zwar ein klein wenig Wartezeit, ist aber wesentlich preiswerter (brutto insgesamt in der Regel ca. 230€). In der Regel beträgt die Wartezeit ab Bestellung 3-4 Wochen, wobei es hin und wieder glückliche Umstände gibt, dass es nur ein paar Tage sind (Produktion hat zufällig das Profil in Auftrag, der LKW geht zufällig genau in die Region und ist auch noch nicht voll).

Fremdspedition – Fremdspeditionen können Sie selbst beauftragen oder uns an Sie vermitteln lassen. Der Vorteil liegt hier ganz klar in der Terminierung. Wenn Sie einen Terminwunsch angeben, können wir (oder Sie selbst) genau nach solch einem Transport suchen lassen, der dann jedoch aber auch seinen Preis hat. Netto zwischen 400 und 800 Euro liegt hier der Preis erfahrungsgemäß, je nach Region, Menge, Gewicht und Saison.

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich jederzeit gerne an uns!

Windlast/Windzonen und Trapezbleche

Bereits im Jahre 1938 wurde in Deutschland die erste Windlastnorm unter DIN 1055-4 veröffentlicht. In dieser DIN Norm wird die klimatische Umgebung und deren Wirkung auf Bauwerke behandelt. Mittels Angaben zu Windstärken und Windzonen kann dann eine Flächenlast und die Druckverteilung durch den Windsog auf zum Beispiel Hallenwände aus Trapezblech errechnet werden, und somit die Anforderungen an Material und Konstruktion.

Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die klimatischen Bedingungen verändert, so dass inzwischen die Norm mehrmals überarbeitet wurde. Die aktuellste Version (Stand: 12. Juli 2013) ist DIN 1055-4:2005-03, als PDF Dokument auf dem Server der Ruhr-Universität Bochum zu finden.

Unter Berücksichtigung der Windzonen und anderer Faktoren zum Bau, Topologie uvm. kann der Bauherr -wie auch bei der Schneelast- mit dem Berechnungsprogramm „Ermittlung der Windlast auf Wände nach DIN 1055-4“ von Dipl.-Ing.(FH) Michael Zimnik Werte ermitteln.

Alle Hilfsmittel jedoch befreien nicht von der Wichtigkeit der Beachtung der gesamten Normung zum Thema Windlasten. Diese kommen auch sehr häufig zum Tragen bei der Nutzung von Rundbogenhallen.

Weitere Interessante Informationen zum Thema Windlast, Windzonen und die Beeinflussung auf das heutige Bauwesen finden sich auch in dem Artikel „Bestimmung der Windlast“ auf der Webseite der Fachzeitschrift „Baumetall – Klempnertechnik im Hochbau“.

Schraubenplatz Zubehör

Kaufen Sie Zubehör problemlos über unseren Onlineshop

Das nötige Zubehör erhalten Sie selbstverständlich bei uns. SchraubenDachrinnenKantteile (Ortgang-, Trauf- und Firstbleche u.v.m.) und weiteres Zubehör finden Sie bei uns im Angebot. Wir fertigen die Kantteile auf Kundenwunsch individuell an, sodass Sie ihr Bauobjekt passgenau eindecken können. Und wenn Sie schon genau wissen, was Sie benötigen, dies auch noch besonders schnell, dann schauen Sie doch mal in unserem Webshop vorbei! Viele Artikel die Sie sonst telefonisch oder per Fax einkaufen (oder persönlich vor Ort), können Sie bequem, unabhängig von Öffnungszeiten oder nicht erreichbaren Ansprechpartnern online kaufen. Besuchen Sie einfach mal unseren Onlineshop www.schraubenplatz.de. Bei Bestellung und Zahlung per  Nachnahme oder Paypal bis 12 Uhr, geht die Bestellung sogar noch am selben Tag mit DPD an Sie auf den Versandweg. Häufig ist diese dann schon am nächsten Tag bei Ihnen!



www.schraubenplatz.de

Vogelgitter

Was ist ein Vogelgitter?

Das Vogelgitter hat eine Länge von je 1m. Es wird am Dachfuß angebracht. Dadurch wird verhindert, dass Vögel oder anderes Kleingetier von außen in unter das Dach gelangen und es wird gleichzeitig für eine Entlüftung des Daches gesorgt. Alternative wäre sonst der Profilfüller, der aber keine Belüftung an dieser Stelle zulässt.

Hier online bestellen

Trapezblech Profilfüller zur Dachabdichtung

preiswert und wirksam

Profilfüller bestehen aus Polyethylen Schaumstoff und aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit sehr elastisch und wasserabweisend. Inbesondere durch Ihre Elastizität passen sie sich der Oberfläche und dem Untergrund hervorragend an und werden durch Andruck dann zwischen Trapezbleche und Kantteil bzw. Unterkonstruktion und Trapezblech abdichtend dazwischen geklemmt.

Profilfüller Anwendung

Der Unterschied – große und kleine Profilfüller

Wir unterscheiden bei der Verwendung zwischen großen und kleinen Profilfüller Leisten für das jeweils passende Trapezblech. Passend bedeutet, dass die Form der Profilfüller genau entsprechend der Bezeichnung, die Form ausfüllen in die sie innerhalb der Konstruktion angebracht werden. Der Unterschied zwischen großen und kleinen Profilfüllern ist mit Hilfe der Darstellung zu erkennen. Die großen und kleinen Profilfüller haben die jeweils entgegengesetzte Form.

Dachabdichtung bei Trapezblech und Dachpfannenprofil

Wozu Profilfüller? Profilfüller sind zur Abdichtung der Zwischenräume z.B. zwischen Blech und First oder Blech und Traufe. Sie verhindern sowohl hochdrückendes Wasser z.B. unter dem Firstblech, oder schwappendes Wasser in der Dachrinne unter das Trapezblech. Darüber hinaus wird auch Laub, andere umherfliegende Objekte, sowie Ungeziefer ferngehalten bzw. das Eindringen erschwert. Daher auch die wichtige Unterscheidung zwischen dem großen und kleinen Profilfüller. Wie das obere Bild zeigt, sind die Formen entsprechend des Einsatzes und des Profilbleches unterschiedlich.

Für die Nordbleche Profilbleche können Profilfüller bequem und unabhängig von Öffnungszeiten im Webshop bestellt werden. In der Regel wird die Ware am Tage des Zahlungseingangs bis 11 Uhr, noch am gleichen Tage mit DPD versendet so dass die meisten Sendungen schon am Folgetag beim Kunden auf der Baustelle einsetzbar sind.