Trapezblech Beschichtung beurteilen und behandeln

Sie haben Trapezblech bei uns gekauft oder wollen die noch tun? Egal ob es sich um 1. Wahl, Sonderposten oder Restposten vom Lager handelt, möchten wir an dieser Stelle auf häufige Fragen bezüglich Profilblechen eingehen, insbesondere zur Beschichtung.

Beschaffung der Oberfläche

Trotz sorgfältiger Mühe im Umgang mit dem Trapezblech von der Produktion, Lagerung, Transport etc. ist und bleibt es letztlich ein Baustoff bei dem minimale Unregelmäßigkeiten wie Unebenheiten, Druckstellen oder leichte Kratzer auftreten können. Selbstverständlich sollen diese vermieden werden, da aber mit schweren Maschinen gearbeitet wird und die einzelnen Platten leicht in Summe aber durchaus ein beachtliches Gewicht aufweisen können, können diese kleinen Beeinträchtigungen durchaus mal auftreten, was die technischen Eigenschaften aber in keiner Weise einschränkt!

 

Verschmutzungen

Obwohl unsere Nordblech Produkte zum Teil foliert (mit einer Schutzfolie versehen sind), das Paket mit einer Folie geschützt ist, können durchaus Verschmutzungen auftreten. Nur die Waren die „direkt aus der Maschine auf den Kundenanhänger“ verladen werden, sind produktionsfrisch und sauber. Selbst Waren die direkt auf den LKW verladen werden, fahren auf einem offenen Auflieger zum Kunden und können daher der Außenwelt ausgesetzt werden.

 

Ausbesserung von Kratzern, Behandlung von Schnittkanten etc.

Falls nicht anders bestellt, erhalten unsere Kunden Trapezbleche und andere Profilbleche mit einer Polyesterbeschichtung. Sollte es wider erwarten doch mal eine kleine Ausbesserung nötig sein, so ist das kein Problem. Für kleine Ausbesserungen empfehlen wir unsere „Nagellackfläschchen“mit Ersatzfarbe im entsprechenden RAL Farbton, für optische Ausbesserungen auf kleineren Flächen gibt es Farben in Sprühdosen. Kratzer sind meist nur oberflächlich auf der Farbschicht, hin und wieder bis zur Zinkschicht aber eigentlich äußerst selten wird die Zinkschicht beschädigt die dann bis auf den Stahl geht. Schnittkanten müssen in der Regel nicht behandelt werden, wie schon in unserer FAQ „Womit kann ich Trapezblech am besten schneiden?“ erklärt wird.

 

Differenzen im Farbton

Es liegt in der Natur der Sache das Farbbeschichtungen nach dem RAL Farbsystem eine grundsätzliche Norm sind, aber herstellerbedingt durchaus leichte Abweichungen zwischen den Chargen aufweisen können. Hintergründe hierzu haben wir in unserer FAQ „Was sind RAL Farben?“ erklärt.

<< zurück zu den FAQ’s