Gibt es bei Trapezblechen einen höheren Lärmpegel?

Vielfach eilt Profilblechen der ruf voraus, es mache bei Regen einen riesen Lärm. Dies ist aber oftmals nicht so dramatisch wie es klingt, da die Bleche in der Regel ca. jeden Meter auf Holz verschraubt werden, wodurch Schwingungen minimiert werden.

Vergleichbar ist die Lautstärke mit der eines Dachfensters. Um die Lautstärke zu dimmen, können Isopaneele benutzt werden, die von der Unterseite geschäumt sind. Alternativ können Trapezbleche auch mit Antikondensvlies (auch: Antikondensat) versehen werden, die schützt einerseits vor Schwitzwasser (Kondenswasser) und nimmt zudem weiteren Schall weg. Außerdem gibt es noch ein dickeres Vlies, welches neben der Wasseraufnahme noch mehr Geräusche aufnimmt.

<< zurück zu den FAQ’s